Montag, 9. April 2018

Big Mac

Die doppelstöckige Variante eines Cheeseburgers gibt es nun seit fünfzig Jahren. Das Rezept stammt von Jim Delligatti. Der Burger wird auf dem getoasteten Boden eines Weichbrötchens aufgebaut. Darauf werden zehn Milliliter einer speziellen Soße, deren genaue Zubereitung angeblich geheim gehalten wird, geträufelt. Darüber kommen 3,5 Gramm Zwiebelwürfel aus rehydrierten, durch Gefriertrocknung hergestellten Zwiebelflocken und 12,5 Gramm in Streifen geschnittener Eisbergsalat. Eine Scheibe Schmelzkäse und ein Rinderhackklops schließen das erste Stockwerk ab. Der Boden des zweiten Stockwerks, das sich vom ersten lediglich durch die Zugabe eines dünnen Scheibchens einer Salzgurke abhebt, ist der getoastete mittlere Teil des Weichbrötchens, dessen Deckel das Dach bildet und mit Sesam bestreut ist.

Keine Kommentare: