Dienstag, 27. Februar 2018

Am Bismarckturm

Über den Bismarckturm bei Steppach gibt es in diesem Blog längst einen Eintrag, den jeder Interessierte hier („Bismarckturm Steppach” vom 16. September 2013) nachlesen kann. Es hat sich nicht viel verändert seitdem. Der Turm steht immer noch da wie ein Fels in der Brandung und die Aussicht hinunter nach Augsburg ist nach wie vor sehr beeindruckend. Wenn einem aber eisiger Wind das Gesicht zerschneidet und die Finger nach dem schießen von zwei Fotografien vor Kälte taub werden, hält sich der Spaß in Grenzen.

Keine Kommentare: