Montag, 22. Januar 2018

Tulpen aus Indonesien

Indonesien ist ein Pflanzenparadies. Aufgrund der klimatischen Verhältnisse wuchern Gewächse aller Art jahrein und jahraus. Doch Tulpen gibt es nicht, denn ihre Zwiebeln brauchen Kälte, um zu treiben. Die biologischen Uhren dieser Pflanzen orientieren sich an den Temperaturen und müssen den Frost des Winters erleben, um im Frühjahr auszutreiben und ihre farbenfrohen Blüten zu bilden. Es ist zu warm auf den asiatischen Inseln, es gibt keinen Winter, die Thermometer sinken niemals unter null Grad.
So kommt es, dass in dem Land, das eine Landschaft vorweisen kann, die an ein Paradies erinnert, keine Tulpen wachsen. Tulpen aus Indonesien gibt es nicht. Die oben abgebildeten wuchsen bei uns im heimischen Garten. Sobald die ersten an den Frühling erinnernden Sonnenstrahlen die Erde erwärmen, werden auch in diesem Jahr die Zwiebeln wieder austreiben und uns ab Anfang März mit ihrer Blütenpracht erfreuen.

Keine Kommentare: