Montag, 18. September 2017

Der Sommer geht

Ein untrügliches Zeichen, dass uns der Sommer verlässt und der Herbst ins Land zieht, ist die Blüte der Gelenkblume. Die Zeit, als jeder unter der Hitze stöhnte ist erstmal vorbei. Stundenlange Schweißausbrüche durch bloßes Nichtstun im kurzen, dünnen Hemd werden uns die nächsten Monate nicht mehr begleiten. Selbst an einem sonnigen Tag wie heute will die Quecksilbersäule des Thermometers nicht mehr über die 18-Grad-Marke klettern. Die kühlen Nächte haben bereits deutliche Spuren in der Pflanzenwelt hinterlassen. Einige der Gewächse haben ihren Dienst kurzerhand quittiert. Bereits um Acht wird es dunkel.
In den süßen, kleinen Cocktailtomaten steckt noch das Licht und die Wärme des Sommers, in den knallgelben Chilischoten das Feuer der Sonne.

Keine Kommentare: