Samstag, 8. April 2017

Weder Fisch noch Fleisch

Um ein schmackhaftes, sättigendes Essen zuzubereiten braucht es nicht unbedingt Fleisch oder Fisch. Dass es auch ganz ohne diese Zutaten geht, beweist dieser von der Mittelmeerküche beeinflusste Auflauf. Dazu braucht man erstmal Nudeln. Am besten eignen sich kurze Röhrennudeln mit gerillter Oberfläche wie Rigatoni. Gegen die Verwendung von Sorten mit geringerem Durchmesser wie Tortiglioni oder Penne Rigate spricht aber auch nichts. Während die Teigwaren kochen, werden gehackte rote Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl leicht angedünstet und mit Tomatenmark angebraten. Abgelöscht wird mit etwas Nudelwasser und gehackten Tomaten. Gewürzt wird je nach Geschmack, empfohlen sei aber Salz, Pfeffer, edelsüßes Paprikapulver, Zucker und etwas von der Pizzagewürzmischung. Nach kurzem Aufkochen wird diese Soße mit den al dente gekochten Rigatoni vermengt. Das Ganze kommt dann in eine Auflaufform. Dort werden gewürfelter Mozzarella, kleingeschnittene, getrocknete Tomaten und grob gehackte Basilikumblätter untergemischt. Oben drüber wird Parmesan und geriebener Käse wie zum Beispiel Emmentaler gestreut und mit schwarzen Oliven belegt. Dann wird der Auflauf gebacken, bis der Käse schmilzt und die gewünschte Färbung vorweist. Vor dem Servieren kann das Gericht noch nach Lust und Laune mit frischen Basilikumblättchen belegt werden.
>> Rezept

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Lecker! Das probieren wir mal aus.