Montag, 1. August 2016

Citrullus Lanatus

Sie war ein kleines Pflänzchen und bekam einen guten Platz. Die gefiederten Blätter sind auffällig. Die Sprossenachsen besitzen Ranken, die klettern oder kriechen. Nebenbei sei erwähnt, dass Citrus Lanatus nicht die Bezeichnung für irgendwelche Zitrusfrüchte ist, sondern die für Wassermelonen. Mittlerweile sind die Ranken weit verzweigt und zum Teil über zwei Meter lang. Alles schön und gut, doch wohin soll das noch führen? Und vor allem: Wo sind die dicken Dinger?

1 Kommentar:

Kath rin hat gesagt…

Oje, mit Melonen hatte ich noch nie Glück! Meine Melone ist heuer nicht wirklich gewachsen. Früchte gibt es daher keine.

LG kathrin