Mittwoch, 2. September 2015

Es herbstet

Ein untrügliches Zeichen, dass der Herbst vor der Türe steht, geben alljährlich die Gelenkblumen, Physostegia virginiana, auch Drachenkopf oder Etagenerika genannt. Wenn sie beginnen, an ihren Rispen kleine Blüten zu bilden, sind die letzten Sommertage gezählt. Vergangenen Freitag deutete es sich bereits an. Jetzt ist es so weit. Mittlerweile ziehen auch die Herbstastern nach. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren tritt dieses Ereignis heuer etwa zwei bis drei Wochen später ein. Wir wünschen uns nun erst einen Altweibersommer wie aus dem Bilderbuch und danach einen Goldenen Oktober. Schöne Zeit!

Kommentare:

Magia da Inês hat gesagt…

♡ه° ·.
Ótimo outono!
Bom fim de semana!
Beijinhos.ه° ·.

Merci hat gesagt…

So ist es leider, der Herbst steht vor der Tür. Heute ist es draußen neblig und recht kühl. Hoffen wir auf einen schönen Altweibersommer.

Herzliche Grüße aus MeckPomm.