Dienstag, 27. August 2013

Chorizo-Tajine

Olivenöl in einer Tajine erhitzen. Rote Zwiebeln, geviertelt in dünnen Scheiben, und fein gehackte Knoblauchzehen andünsten. Sobald sie Farbe bekommen haben, eine dünne Chorizo, etwa fünfzehn Zentimeter lang und schräg geschnitten, Lorbeerblätter sowie Thymian zugeben und zart goldbraun dünsten. Vorgekochte Kichererbsen und spanische, über Eichenholz geräucherten und gemahlenen Paprika aus dem La Vera-Tal (Piménton de la Vera!) zugeben und zugedeckt zehn bis fünfzehn Minuten garen. So vermischen sich die Aromen. Gehackte Salbeiblätter und frisch gepresster Zitronensaft runden ab. Je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu stichfesten Joghurt und Fladenbrot. 
>> Rezept

Keine Kommentare: