Donnerstag, 30. Mai 2013

Tel Peyniri

Seit mindestens 7000 Jahren wird am Schwarzen Meer Käse produziert. Seit ewigen Zeiten verfeinerten Generationen die Käserei immer mehr. Nicht nur die Art der Milch entscheidet über Geschmack und Qualität, doch sie ist wesentlich. Beim Rohstoff unterscheidet man unter anderem zwischen Art (roh, gekocht, fett, mager) und Herkunft (Pferd, Kamel, Büffel, Esel, Kuh, Ziege, Schaf). Nervenruh's Favorit ist der Tel Peyniri, ein deftiger, proteinreicher Käse aus fettarmer Kuhmilch, der hauptsächlich in der östlichen Schwarzmeerregion und Ostanatolien hergestellt wird. Mit den Händen gerieben trennt er sich faserartig. Daher kommt die Bezeichnung „Fadenkäse“. Guten Tel Peyniri gibt es nicht wie Sand am Meer. Er ist kein Kind der Massenproduktion. 

Kommentare:

Magia da Inês hat gesagt…

º° ✿⊱°º•.
Gosto de queijo.
O queijo que mais gosto é o queijo Minas, é bem branquinho, fresquinho e tem um gostinho de leito fresco.
Bom fim de semana!
Beijinhos do Brasil

¸.•°❤❤⊱彡

Kathrin hat gesagt…

Diese Käseart sieht wirklich klasse aus. Ich kenne ihn vom Naschmarkt. Gekostet habe ich ihn allerdings noch nie.

lg kathrin