Freitag, 6. April 2012

Lachsfilet

Die Haut mit einem scharfen Messer vorsichtig zwei- bis dreimal schräg einschneiden, ohne das Fleisch zu verletzen. Pfanne erhitzen. Etwas Butter mit Olivenöl hineingeben und heiß werden lassen. Die Hautseite mit Dreiviertelhitze anbraten. Wenn die Schnittseiten bis knapp zur Mitte hell geworden sind und das Glasige allmählich verschwindet, wenden. Herdplatte ausschalten und den Fisch durchgaren lassen. Verwendet man eine Pfanne mit dickem Boden, kann man sie auch einfach von der Platte schieben. Die Resthitze gart den Lachs. Manche mögen ihn innen noch etwas roh, andere braten ihn gerne länger. Man kann sehr gut sehen, wie weit das Filet durch ist und nimmt es dann sofort aus der Pfanne. Gewürzt wird - wenn überhaupt - erst ganz zum Schluss.

Kommentare:

Merci hat gesagt…

Ein herrlicher Anblick und sicher hat es Eich köstlich gemundet! ;-)

BlogS of Hariyanto hat gesagt…

was here from Makassar - Indonesia, for support ypur blog and read your nice share post :)

Media Kita hat gesagt…

What is it?

Kathrin hat gesagt…

Oh, das hört sich aber sehr lecker an!

lg kathrin