Donnerstag, 25. August 2011

An alle Schneckenfreunde

Nervenruh hat sich euere Kritik zu Herzen genommen. Tierlieb, wie er nun mal ist, zieht er weiterhin viele feine Nutzpflanzen in seinem Garten hoch. Vollkommen ohne Pflanzenschutzmittel, Kunstdünger oder Schneckenkorn. Die armen Tierchen wollen schließlich reichlich gesundes Futter haben. Nervenruh selbst kauft fortan seinen Salat und sonstiges Gemüse im Supermarkt. Da wächst alles im Regal.
Total schneckenfrei...

Kommentare:

Merci hat gesagt…

So ähnliche Bilder könnte ich auch präsentieren aber ich lasse es lieber.

Hast Du wenigstens schön gefeiert? Ich habe mit einem trockenen Cabernet Sauvignon auf Dich angestoßen! ;-)

Mary hat gesagt…

das nenne ich echte Tierliebe...selbst angebauten Salat schmeckt aber viel besser ;)

Susanne hat gesagt…

Richtig so, hast auch einiges gut zu machen!! :p

Magia da Inês hat gesagt…

°º♫
°º✿
º° ✿♥ ♫°
Lupulo não temos aqui e eu não conheço.
As lagartas que comem hortaliças como couve, alface e ropolho temos muitas aqui, geralmente são fases de borboletas e algumas... simplesmente lindas... a natureza é sempre uma faca de dois gumes...
nós a maltratamos e em seguida temos a resposta...
Boa semana, amigo.
Beijinhos.
Brasil
°º♫
°º✿
º° ✿♥ ♫°

katharina hat gesagt…

Sobald sich deine Tierliebe in Schneckenkreisen rumgesprochen hat, werden die Schnecken sicher vor deinem Kühlschrank schlangestehen :-))