Sonntag, 19. Juni 2011

Leidenschaft

Man prägte für die Fähigkeit, mit Pflanzen gut umzugehen, den Begriff des grünen Daumens. Wer ihn hat, bringt seine Zöglinge wie mühelos zum Wachsen und Blühen. Aber zweifelsohne erwirbt man diesen grünen Daumen nur durch einen langjährigen und liebevollen Umgang mit Pflanzen. Die Bewirtschaftung eines Gartens setzt ein großes Maß an Zuneigung zu seinem Pflanzenleben voraus. Diese Zuneigung scheint mir wichtiger zu sein als alle anderen Fragen, die sich dem stellen, der sich auf einen Garten einlässt. Er schließt eine Freundschaft, die Jahrzehnte währen wird.
Wer einmal mit Kühen, Schafen oder Ziegen zu tun hatte, weiß, wie feinfühlig diese angeblich plumpen Tiere auf jeden Menschen reagieren, der in ihre Nähe kommt, ihren Stall betritt, wie sie ruhig und zufrieden oder ängstlich und nervös allein durch die Gegenwart eines Neuankömmlings werden. Ich glaube, dass auch die Pflanzengemeinschaft des Gartens dem, der sie pflegt, etwas entgegen bringt, gewissermaßen ein Echo seiner seelischen Einstellung. Das mag manchem zu romantisch, zu vermenschlichend klingen, aber wer selbst gut Freund mit seinem Garten ist, kann wahrscheinlich unschwer nachempfinden, was hier gemeint ist. Glaubt man einigen Veröffentlichungen der letzten Jahre zu diesem Thema, so wurde bewiesen, dass Pflanzen tatsächlich in physikalisch messbarer Weise auf die Annäherung eines Menschen reagieren, dass sie den, der sie täglich betreut, gleichsam kennen, den, der ihnen Schaden zufügte, fürchten. Wie dem auch sei - im Garten wirken viele Lebewesen zusammen. Er formt sich umso eher zu einer auch sichtbaren Einheit, je mehr man den Bedürfnissen dieses Beziehungsgefüges aus Pflanzen und Tieren, aus Erde und Wasser, Luft und Licht gerecht zu werden versteht.

Kommentare:

Kathrin hat gesagt…

Wie recht Du damit hast!!

lg kathrin

Merci hat gesagt…

Da kann ich Dir nur beipflichten! Ich mache jeden Tag meinen Rundgang uns rede mit meinen Pflanzen. Und ... sie danken es mir!

Für mich ist es mein kleines Glück und ich erfreue mich an jeder Blüte!