Sonntag, 7. Februar 2010

Blumenkohl

Der Blumenkohl ist ein beliebtes Gartengemüse. Er verträgt leichten Frost, so dass er schon relativ früh angebaut werden kann. Im Freien kann er ab April ausgesät werden, unter Glas sogar schon ab Februar. Die späteste Aussaat sollte aber nicht nach Juni erfolgen. Im Handel sind auch günstige Jungpflänzchen erhältlich, die dem Gärtner das Säen ersparen. Blumenkohl ist ein Starkzehrer. Der beste Standort ist ein sonniger Platz mit tiefgründiger, nahrhafter Erde. Hat die Pflanze einen Kopf gebildet, sollte man die Blätter abknicken, so dass sie die „Blume“ bedecken und vor Feuchtigkeit schützen. Das Gemüse wird zwischen September und November geerntet. Da Kohl zur Familie der Kreuzblütler gehört, sollte er nicht in zwei aufeinander folgenden Jahren an der selben Stelle angepflanzt werden.
Blumenkohl wird auch Karfiol genannt. Das schmackhafte Gemüse lässt sich auf vielerlei Art verwerten. Ob als Salat, Suppe, Gratin, gekocht, überbacken oder paniert - er ist einfach lecker und macht wenig Mühe bei der Zubereitung. Nervenruh’s Lieblingsrezept ist gleichzeitig das einfachste: Der Boden eines Topfes wird mit Wasser bedeckt. Der gewaschene, geputzte und von den groben Blättern befreite Kopf wird in einem Gittereinsatz in den Topf gegeben, so dass er möglichst nicht im Nassen liegt. Dann kommt ein Deckel darauf, der Herd wird aufgeheizt und der Kohl gedünstet. Mit einer langen Nadel lässt sich prüfen, wie weit die Garung fortgeschritten ist. Ist der Blumenkohl fertig, wird der Kopf mit geriebenem Emmentaler bestreut und wieder abgedeckt. Sobald der Käse zerlaufen ist, steht einem leckeren Genuss nichts mehr im Wege.

Kommentare:

merci hat gesagt…

Genau so mag ich Blumenkohl auch am liebsten. Da ich in meiner neuen Küche einen Dampfgarer habe, bereite ich gerne mein Gemüse und auch meine Kartoffeln darin. Sie besitzen mehr Eigengeschmack und sind fester im Biss. Etwas geriebenen Käse darüber und der Geschmack ist kaum zu überbieten.

Katharina hat gesagt…

Meine Lieblingszubereitungsart ist folgende: Blumenkohl vorgaren, dann panieren (ei, pfeffer, salz und semmelbrösel) und kurz in der Pfanne braten. Mmhh.. lecker! :-)