Mittwoch, 8. Juli 2009

Die besten Zucchini-Rezepte

Jeder, der eine oder mehrere Zucchinipflanzen im Garten hat, kennt sie, die alljährlich wiederkehrende Zucchinischwemme im Sommer. Der Gärtner freut sich über die reiche Ernte, der Koch über das milde Aroma, das ihm die Zubereitung in allen erdenklichen Varianten und Kombinationen mit anderen Gemüsen, Kräutern und Gewürzen erlaubt. Ob roh oder gekocht, gebraten, gegrillt, überbacken oder eingelegt – Zucchini sind vielfältig verwendbar.
Im Buch „Die besten Zucchini-Rezepte“ von Christine Bier, das im Weltbild-Verlag erschienen ist, sind über 110 Rezepte zusammengefasst. Darüber hinaus gibt es kurze Abhandlungen über die Geschichte dieses vielseitigen Gemüses, über Formen und Farben, Anbau und Ernte, die Lagerung, die gesunden Inhaltsstoffe und Grundsätzliches zur Zubereitung. Dann folgen die Rezepte Schlag auf Schlag. Die Herstellung der besten Vorspeisen und Salate, Suppen und Eintöpfe, Hauptgerichte und Beilagen, Saucen, Dips und tolle Möglichkeiten, um Zucchini zu konservieren sind ausführlich und leicht verständlich beschrieben. Die Mengenangaben sind passend und stimmig.
Das Auge möchte mitessen. Einziges Manko dieses Buches ist die Illustration. Anstelle der Grafiken in schwarz-weiß wären Farbfotos, die die Leckereien ins gekonnte Licht rücken, eine Bereicherung.

Keine Kommentare: