Donnerstag, 18. Juni 2009

Gemüse satt

An Tagen wie heute, an denen es heiß und drückend ist, an denen die Luft zäh und fast dickflüssig wabernd über dem Land steht, an denen es Nervenruh vom bloßen Herumliegen den Schweiß aus den Poren treibt, ist leichte Kost gefragt. Zur Zeit ist Gemüse günstig, gut und frisch, auch wenn es nicht immer aus dem eigenen Garten kommt. Warum sollte man sich bei dieser Gelegenheit nicht ein paar Stunden Zeit gönnen, um in die Vollen zu gehen? Es lohnt sich!

Keine Kommentare: