Mittwoch, 25. März 2009

Im Märzen der Bauer

Im Märzen der Bauer die Rößlein einspannt,
den Schneepflug zu ziehen durch’s verschneite Land.
Seine Äcker und Wiesen sind versteckt unter’m Weiß
und an seinem Haus hängen Zapfen aus Eis.

Der Bauer denkt: „Komisch, da komm’ ich nicht mit“
und streut auf den Gehweg viel Streusalz und Split.
Der Schnee rieselt leise, romantisch, verträumt.
Der Bauer flucht laut, nimmt die Schippe und räumt.

Kommentare:

merci hat gesagt…

Ganz so schlimm war es ja nicht aber normal ist das schon nicht mehr. Alles weiß am 24.03. ist wirklich selten. Ich hoffe auf einen schönen und warmen Sommer. Nichts ist unmöglich :-)

MONONOKE KITCHEN hat gesagt…

Nice blog you've got here, really beautiful pictures! Congrats!