Sonntag, 18. Januar 2009

Rindfleisch mit grünen Bohnen

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, Rindfleisch mit grünen Bohnen zuzubereiten. Hier eine einfache orientalische Variante:
Zuerst bereitete ich Baharat, eine Gewürzmischung aus Koriander, Kardamom, Kreuzkümmel, Zimt, Gewürznelken, Muskat und schwarzem Pfeffer zu. Dann schälte ich eine Zwiebel und eine Zehe Knoblauch und schnitt sie in kleine Würfelchen. Anschließend wurde Olivenöl in einer Pfanne erhitzt, die Fleischstücke eines Rindergulaschs darin angebraten, herausgenommen, gesalzen und warm gestellt. In die Pfanne kamen nun Zwiebel und Knoblauch und wurden glasig gedünstet. Darin wurde ein Esslöffel Tomatenmark geröstet und drei pürierte Tomaten zugefügt. Danach gab ich das Fleisch wieder dazu und goss soviel Wasser an, dass es knapp bedeckt war. Gewürzt wurde mit Salz, Pfeffer und Baharat. Nach einem kurzen Aufkochen musste alles bei schwacher Hitze eine Stunde schmoren.
In dieser Zeit wurden die Bohnen gewaschen, geputzt, je nach Größe halbiert und zehn Minuten im geschlossenen Topf mit etwas Salzwasser gekocht. Abschließend gab ich die Bohnen zum Fleisch und ließ alles nochmals dreißig Minuten schmoren. Vor dem Essen wurde jede Portion mit Petersilie bestreut.
Als Beilage gab es Couscous. Als Vorspeise bot ich eine Rote Linsensuppe an.
>> Rezept

Keine Kommentare: