Dienstag, 16. Dezember 2008

Die Werksvertragsdienstleistungsgesellschaft


Kommentare:

WF-Trader hat gesagt…

Da wird sich hoffentlich noch einiges bewegen. Ab sofort werde ich die Aprenakennzeichnung freiwillig tragen. Viele Grüße

Anonym hat gesagt…

Mitarbeiter versammelt Euch. Nicht nur in Fürth wird schlecht bezahlt, auch in anderen Selgros Märkten. Hinzu werden die Mitarbeiter um den Feiertagslohn und Urlaubslohn betrogen.
Viele Grüße, redrabbit.

Anonym hat gesagt…

das is ja echt mega mist was mit uns allen abgezogen wird...hoffentlich macht da mal jemand was den sonst geh auch ich vor gericht...viele grüsse

Anonym hat gesagt…

hallo, auch bei uns in leipzig ist aprena tätig, dumpinglohn wird bezahlt, sowie ganz schlechte organisation bei uns, aber die härte ist das wir alles machen müssen und sich kkeiner einsetzt für unsspocyc

Anonym hat gesagt…

blöde firma, zahlt zwar regelmäßig aber öfter's falsch und bei lohnreklamationen machen die selten was, dazu muss man die kittel bezahlen und dann zahlen die nur 5 euro bei selgros obwohl die fast das dreifache bekommen,

Anonym hat gesagt…

Hier in Gummersbach ist es auch nicht besser, die Löhne sind im Keller und wenn man krank ist oder Urlaub hat fehlen schnell mal 100 Euro!!

Anonym hat gesagt…

Wahnsinn, Aprena scheint ja echt überall nur mies zu sein... Bei uns (Unterfranken) ist es genau so, keine Organisation, jeder kriegt nen anderen Stundenlohn für die gleiche Arbeit, wenn man was sagt, wird gleich mit Abmahnung gedroht... Unterste Kanone! Ich bleibe da nur noch solang, bis ich was anderes habe!

Anonym hat gesagt…

APRENA, die größte Abschaumfirma, von der ich je gehört habe!

Anonym hat gesagt…

Hallo,

also über die Firma aprena gibt es nicht viel zu sagen, wenn mann mal krank wird wird man von den jeweiligen ansprechpartner im markt gleich angerufen und voll zur schnecke gemacht, dann versuchen die einen wenn mann auf 400€ arbeitet das man doch noch länger gehen soll, urlaub sowas kennen die net da wird man generell angerufen ob man nicht mal einspringen könnte, die zahlen keine auslöse für auswärtige arbeiten die weiter weg sind, sowie kein frühstück, das soll man alles für den dumbinglohn selber bezahlen. mfg o.a.l.

Anonym hat gesagt…

also ich habe bis vor kurzem auch bei aprena gearbeitet, in würzburg beim selgros, leider. nur beschissen bezahlt worden, jetzt gibt es schon das neue mindestlohngesetz für zeitarbeitsfirmen, aber angeblich ist die ach so tolle firma aprena ja keine, mir wurden die frühschichten gestrichen, leider kann ich nicht anders arbeiten, da ich alleinerziehend mit einem 3,5 jahre alten kind bin und am anfang hieß es aber, es sei kein problem. kaum war ich gekündigt, steht meine stelle in der zeitung ausgeschrieben und wird gesucht...komisch dass nur in meiner kündigung kein grund drin stand..also rechtens ist das ganze nicht. und das verhältnis unsere mitarbeiter und selgros mitarbeiter...geht garnich sowas.. wir wurden behandelt wie der letzte dreck

Anonym hat gesagt…

diese Firma arbeitet schlecht, unorganisiert und zahlt zudem spät und fast nie richtig. Lasst da bloss die Finger von, sucht da mal ILS bei Welt Online : verdeckte Leiharbeit, und dann noch stümperhaft und auf Abzocke aus

Anonym hat gesagt…

Hi liebe Leser und Leserinnen.
Habe zu dieser Firma auch einiges zu sagen.Diese Firma war schuld, dass bei mir die Wehen los gingen.Und das vier Monate vor Geburt.Leider kam er dann zu früh.Wurde von einer Mitarbeiterin angepöbelt(vor Kundschaft) und habe mich genauso gewährt.Naja.
Und nun haben sie uns gekündigt, obwohl ich noch in Elternzeit bin.Das ist echt mies, denn ich habe jetzt die ganzen Rennereien mit den Ämtern.Und Aprena muß nur ne Strafe von zahlen und was bekomme ich???Lasst die Finger von dieser Firma! Gruß

Anonym hat gesagt…

Hallo, Urlaub wird bei uns auch nicht gezahlt, werde in Kürze gerichtliche Schritte einleiten.

Ansonsten bin ich recht zufrieden, Lohn kommt pünktlich und man kann sich die Arbeit relativ frei einteilen.

Anonym hat gesagt…

Guten Abend;

hier häufen sich sich ja die probleme mit aprena gmbh. als erstes muss ich sagen so kann das nicht weiter gehen. bei uns gibt es verschiedene bezahlungen zb. ware: 6,00€ lerrgut und kasse 6.50€. jetz sollte es eine lohnerhöhung geben von sage uund schreibe 12 cent die stunde, die wird aber wieder abgezogen da aprena nur noch 38 cent bezahlt und der rest bezahlt ja ils. man wird 10 minuten vor der angst angerufen das man einsprungen muss, wenn man nicht kann gibt es gleich ärger, es kann auch nicht sein das man mehr und schneller arbeiten soll als die festangestellten die fast 13 € bekommen. ich hoffe bald raus aus dem assivertag zu kommen durch was anderes und besseres, ich würde nicht jeden abraten dort zu unterschreiben

Anonym hat gesagt…

Hi.. also das es Ein mickriges Gehalt ist stimmt schon. Jeder wird da anders behandelt. Ich bin eigentlich zufrieden bis auf den Lohn. Ich verstehe mich mit allen Leuten super gut auch mit den selgros Mitarbeiter. Die bl's lassen mich überall einsetzten in jeder Abteilung da wo kein aprena Mitarbeiter rein kommt. Organisation könnte bisschen besser sein aber sonst geht es. Selgros stuttgart

Anonym hat gesagt…

Hallo an alle! Ich hab da mal'ne Frage zu dieser Aprena Firma,weil ich jetzt am Freitag ein Termin zum vorsprechen hab.Ist dass jetzt eine Zeitarbeitsfirma oder wie? Weil sie sagte mir dass sie die direkte Personalabteilung für Selgros wäre. Ich wollte für die Kasse eingesetzt werden aber nachdem ich dass alles hier gelesen habe,traue ich mich nichtmal hin zu gehen. Was sagt ihr dazu? Und Danke im voraus!

Anonym hat gesagt…

mal abgesehen davon das der lohn viel zu niedrig ist, werden sonntagszuschläge vergessen, urlaubstage NICHT ausbezahlt, löhne zu spät überwiesen und man ist als aprenamitarbeiter der depp vom dienst im selgros! seit wann gehört das putzen von tiefkühltruhen (von denen es 40 gibt!) zum kassiererjob dazu?!

sara hat gesagt…

Ich bin echt froh hier das zu lesen. Ich hab morgen ein vorstellungsgespräch mit einer Frau aus der Firma Aprena. Da ich schon einmal probleme mit solch einer ServiceFirma hatte, dachte ich, dass ich mir erst ein paar Erfahrungen zu der Firma im Intenet lese. Das Vorstellungsgespräch werde ich absagen müssen... Vielen dank für sie hilfreichen kommentare !!

Anonym hat gesagt…

Auch 2014 hat sich nichts gebessert,Dumpinglohn und Fahrtkosten,waschen von Arbeitskleidung etc. geht auch auf eigene Kosten.

Anonym hat gesagt…

Hallo,

ich hate im Juli eine Stellenausschreibung entdeckt und mich mei dem betreffenden Unternehmen gemeldet. Erhielt umgehend eine Mail mit einer Einladung für einen Termin am nächsten Tag. Als Arbeitgeber war überraschenderweise APRENA angegeben. Vor Ort wurde ich gefragt ob ich schon einmal Kassentätigkeiten gemacht hätte. Hatte ich nicht.

Dann wollte man von mir wissen, ob ich Voll- oder Teilzeit arbeiten möchte. Da die Stelle in Teilzeit ausgeschrieben war, wählte ich diese Variante. Als "Lohn" wurden mir dann 6,63 Euro mitgeteilt. Als ich dies hörte, wusste ich nicht, ob ich lachen, oder weinen sollte!

Zudem sollten die Einsätze nur 4 - 5 Stunden/ Tag dauern. Man sollte flexibel und "Allzeit bereit" sein. Bei den genannten Konditionen, wäre man um auf 450 Euro zu kommen, rund 68 Stunden und 14-17 Tage/ Monat im Einsatz gewesen! Selbst in Vollzeit liegt das Einkommen immer noch im Bereich der Bedürftigkeit. Toll!

Ich habe aus sicherlich nachvollziehbaren Gründen auf eine Tätigkeit dort verzichtet! Die Mitteilungen anderer, lassen sich absolut nicht widerlegen. Leider!!!

Anonym hat gesagt…

8,50

Anonym hat gesagt…

heut muss ich auch mal etwas schreiben,als ich zum vorstellungsgespräch war,machte mir die firma ein seriösen eindruck und ich unterschrieb den vertrag von aprena,doch nach einem arbeitsunfall habe ich sofort die kündigung bekommen,arbeitsschutz wurde nicht gestellt auch nach anfragen beim teamleiter nicht,der arbeitsunfall ist nun mal passiert,kann man nicht ändern aber darauf hin gleich die kündigung zu schicken ist unter aller...
ich würde diese firma nicht weiterempfehlen,zum einen wenn denen etwas nicht passt wird man gekündigt und zum anderen zeigen sie ihr unfreundliches gesicht nach der vertragsunterzeichnung.

Anonym hat gesagt…

Firma hat sich wohl auch seit dem rauswurf aus einigen Märkten nicht geändert... ich bin froh das ich 2012 dem Rauswurf zum Opfer fiel, besseres konnte nicht passieren. Ein Betriebsrat zu gründen ist zwar unter aller Sau in den Augen der Chefs aber es ist möglich (als Tipp für alle die derzeit darauf angewiesen sind bei der Firma Arbeit zu haben).