Mittwoch, 24. Dezember 2008

Lammkarree

Dieses Fleisch ist so zart, dass man es fast roh essen könnte. Die Zubereitung ist einfach. Nachdem das Fleisch gesäubert und die Rippchen abgeschabt sind, wird es mit etwas Salz eingerieben und in einem Bräter angebraten. Dann kommen die Stücke auf ein Blech und werden knapp eine halbe Stunde im Backrohr gegart. Aus Semmelbröseln, geriebenem Parmesan, fein gehacktem Rosmarin, grob geschrotetem Pfeffer, Senfkörnern und Öl wird eine Panade hergestellt, auf das Fleisch verteilt und angedrückt. Dann wird alles noch einige Minuten im Backofengrill knusprig gegrillt. Dazu bot ich Bratkartoffeln und Kirschtomaten an. Ein äußerst delikates Festessen!
>> Rezept

1 Kommentar:

mercedes hat gesagt…

Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen wenn man nur das Rezept liest. Aber Deine Rezepte sind ja alle einfach Spitze. Danke, ich werde es bei Gelegenheit probieren.