Donnerstag, 25. Mai 2006

Vatertag

Nachdem ich drei Kinder habe, müßte ich nach den Regeln der Logik auch drei Vatertage haben. Doch ungerecht, wie die Welt nun einmal ist, gesteht sie mir nur einen Vatertag pro Jahr zu. Das ist genau so viel, wie dem Vater von einem Kind oder von zwei Kindern zugestanden wird. Auch die vielen Möchtegernväter, die jährlich überraschenderweise plötzlich zu diesem Ereignis wie Pilze aus dem Boden schießen und Männer, die in Unwissenheit der Kenntnisse sich noch über ihr kinderloses Dasein freuen, feiern Vatertag. Es geht um’s Saufen.
Warum eigentlich?
Prost!

Keine Kommentare: