Sonntag, 21. Mai 2006

Sonntag

"Jetzt spinnt er aber total!" wird sich so mancher denken, wenn er hier liest, daß ich an einem arbeitsfreien Sonntag morgens um 5.30 Uhr freiwillig mein Bett verlassen habe. Recht hat er. Aber ich konnte einfach nicht mehr schlafen. Meine innere Uhr war wohl schon auf Frühschicht eingestellt. So ging ich in den Garten, begann die Situation mit den Wasserfässern für den Urlaub vorzubereiten und stutzte den Forsythienstrauch. Auch Felix besuchte mich. Nachdem er seinen Magen ordentlich gefüllt hatte, wälzte er sich im taufrischen Rasen. Vormittags ging ich wieder nach Hause und frühstückte. So könnte ich eigentlich öfter am Sonntag starten...

Keine Kommentare: